Headerbild Zahnarzt Ratzeburg Weddig

Schwangerschaft

Zahnarztbesuche und Zahnbehandlung während der Schwangerschaft in Ratzeburg

Becher Zahnarzt Ratzeburg

Es ist immer notwendig, regelmäßig zum Zahnarzt zu gehen - aber ganz besonders während der Schwangerschaft. Denn die Hormonumstellung in Ihrem Körper kann Auswirkungen auf Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch haben. Das Ungeborene wird durch die Verabreichung von Mitteln oder durch Röntgen quasi mitbehandelt. Wenn es um Medikationen geht, empfiehlt sich immer die Rücksprache mit dem Gynäkologen (Frauenarzt).

Von Röntgenbildern sehen die meisten Zahnärzte in der Schwangerschaft komplett ab. Schwangere müssen keine Sorge haben, dass Sie ohne Spritze behandelt werden und so Schmerzen erleiden müssen. Von Noradrenalin und Felypressin als Zusätze von Anästhesie ist abzuraten.

Amalgam sollte in der Schwangerschaft möglichst nicht entfernt oder eingesetzt werden.

Bei einer notwendigen Antibiotikatherapie finden die Wirkstoffgruppen Penicilline, Ampicilline, Cephalosporine und Makrolide Anwendung. Von einer Wundspülung mit dem Antibiotikum Neomycin ist dringend abzuraten.